Pilzerkrankungen

Pilze können auf der Haut die unterschiedlichsten Reaktionen hervorrufen.

Nur in seltenen Fällen kann man durch blosses Betrachten der Hautschädigungen berechtigte Vermutungen darüber anstellen, wodurch diese entstanden sind.

Um den Verdacht auf das Vorliegen einer Mykose bestätigen zu können, muss die Blickdiagnose abgesichert werden.

Das geschieht über das Anlegen eines Nativpräparates und den Versuch der kulturellen Anzucht des Erregers.

Diese Untersuchungen führen wir in unserer Praxis selbst durch, so dass bereits innerhalb weniger Minuten ein Ergebnis vorliegt und sofort mit der richtigen Behandlung begonnen werden kann.

 

Pilzkultur  Pilzuntersuchung im Mikroskop 

 

In unserer Praxis führen wir auch Stuhluntersuchungen auf Parasiten und Hefepilze durch.