Microneedling

Kollagen-Induktions-Therapie (Microneedling) zur Verbesserung der Hautstruktur

Ein neues regeneratives und dazu sehr einfaches und sicheres Verfahren ist die perkutane Kollageninduktion. Diese Methode wirkt hautverbessernd und hautverjüngend.

Die Behandlung erfolgt entweder mit einem Dermaroller oder mit dem Dermastamp. Die kleinen Nadeln des Nadelrollers durchdringen die obersten Hautschichten und führen so zu kleinsten Verletzungen. Beim Dermastamp werden die Mikronadeln nicht manuell abgerollt, sondern dringen automatisch mit hoher Frequenz in die zu behandelnden Hautpartien ein. Durch den Wundheilungsprozeß werden zahlreiche Heilungsfaktoren ausgeschüttet. In der Folge werden unter der Hautoberfläche neue Kollagen- und Elastinfasern gebildet und führt zu einzigartigen Erfolgen. Die Hautoberfläche bleibt dabei unversehrt, sodass es zu einer besonders kurzen Heilungsphase kommt. Dies bietet einen einfachen und risikofreien Weg eine gesündere und jüngere Haut zu erreichen. 

 

KIT

Die Kollagen-Induktions-Therapie (Microneedling) eignet sich zur:

 

  • chirurgischen Narbentherapie (insbesondere Verbrennungsnarben)
  • einfache und schnelle Faltenkorrektur
  • Hautstraffung
  • Verbesserung von Hautbild und Teint
  • Behandlung von Schwangerschaftsstreifen und Dehnungsstreifen

 

Mit dieser Methode kann leicht herabhängende, knittrige oder unelastische Haut wieder gestrafft und in ihrer Qualität und Spannkraft verbessert werden. Kleinere Fältchen werden flacher und weniger sichtbar. Aber auch viele Formen von Aknenarben werden durch diese Behandlung flacher und dadurch weniger sichtbar. 

Wenn Sie mehr zu dieser Methode erfahren wollen, sprechen Sie uns doch bitte bei Ihrem nächsten Praxisbesuch bei uns an! Wir informieren Sie über den Ablauf der Behandlung und über die Kosten.

 

Weitere Informationen finden Sie auch im Beauty-Lexikon.